Radfahren in Girona und an der Costa Brava

20/10/2017

Radfahren in Girona: Girona ist zum Eldoraldo der Radfahrer in Spanien geworden

Die Stadt Girona liegt in Katalonien, hundert Kilometer von Barcelona entfernt und zieht professionelle Läufer - und nicht - aus der ganzen Welt an. Die Sonne, die umliegende Landschaft und die Hügel sind ein idealer Spielplatz für Fahrradliebhaber. Ein wahres Paradies für Radfahrer!

Wüssten Sie schon....?

  1. Im Jahr 2009 wurde in Girona die 6. Etappe der Tour de France gestartet. Als Sieger ging der Norweger Thor Hushovd ins Ziel.
  2. Vallter 2000 ist mit 2150 Metern der höchste mit dem Straßenrad erreichbare Punkt in Katalonien.
  3. Laut The Telegraph gehört die Landstraße zwischen Lloret de Mar, Tossa de Mar und Sant Feliu de Guíxols zu den „Top 10“ der besten Fahrradstraßen der Welt.
  4. Die seit über hundert Jahren stattfindende Katalonien-Rundfahrt (Volta a Catalunya) ist das wichtigste Profiradrennen
  5. Folgende Orte waren mindestens einmal Start- oder Zielpunkte der Spanien-Rundfahrt:
      • Banyoles
      • Empuriabrava
      • Sant Feliu de Guíxols
      • Lloret de Mar
      • Girona
      • La Vall d'en Bas
      • Puigcerdà
      • La Molina
      • Alp
  6. Girona war 2017 erstmals Austragungsort der renommierten Sea Otter Europe Costa Brava - Girona Bike Show.
  7. Banyoles wird von der Spanischer Triathlonverband als erste bevorzugte Triathlonstadt bezeichnet.
  8. La Cabanya ist ein Ferienhaus für Radfahrer in Banyoles